Version 1.2.0 verfügbar

Wir freuen uns, nach längerer Entwicklungszeit die Veröffentlichung von PraiseBase Presenter 1.2.0 anzukündigen! In dieser Version wurden diverse Fehler behoben sowie Verbesserungen an der Bedienbarkeit vorgenommen.

Features

  • Anstatt eines Hintergrundbildes kann nun auch eine Hintergrundfarbe ausgewählt werden.
  • Wenn Lieder aus einer Setliste angezeigt werden, kann man nun direkt zum nächsten oder vorherigen Lied springen.

Verbesserungen

  • Liedtexte, Mitteilungen und Bibeltexte werden nun mit den gleichen Renderer dargestellt. Dies hat zur Folge, dass die Skalierung bei zu grossen Texten, Umrandung- und Schatteneffekte, Textpositionierung usw bei allen Texttypen gleich funktioniert.
  • Beim Anzeigen eines Lieds kann der vorherige/nächste Liedteil (-folie) nun mit den Pfeiltasten ausgewählt werden.
  • Die Grösse des Vordergrund/Hintergrund-Bereichs im Hauptfenster kann nun verändert werden. Standardmässig nimmt der Vordergrund-Bereich 2/3 des Platzes ein.
  • Copyright und Quelle werden nun auf der Präsentation angezeigt. Es lässt sich einstellen, auf welchen Folien (erste/letzte) diese Informationen erscheinen.
  • Wenn an einer Setliste Änderungen vorgenommen wurden fragt das Program nun beim Beenden nach, ob diese Änderungen gespeichert werden sollen.
  • Setlisten und Lieder können nun direkt mit dem Program geöffnet werden.

Änderungen

  • Die Setliste ins nun im oberen linken Teil der Bedienoberfläche zu finden.
  • Das Verzeichnis der Miniaturbilder der Hintergrundbilder (Thumbnails) befindet sich jetzt als verstecktes Verzeichnis im Backgrounds-Verzeichnis.
  • Es gibt nur noch ein Icon, um den Liededitor zu öffnen. Um das aktuelle Lied in den Editor zu laden, wurde ein Dropdown-Icon erstellt, welches die Funktionen “Lied bearbeiten”, “Kommentar hinzufügen” und “Problem markieren” zusammenfasst.
  • Programminterne Links (z.B. Fehler melden) zeigen nun auf das Github Projekt.
  • Im Liedereditor lassen sich in dieser Version keine Formatierungen (Schrift, Farbe, Abstände) anpassen. Bestehende Formatierungen bleiben erhalten. In einer nächsten Version wird die Anpassung der Formatierung in einer neuen, verbesserten Form wieder verfügbar sein. Es wird empfohlen, grundsätzlich eine Master-Formatierung (in den Programmeinstellungen anpassbar) zu verwerden.

Behobene Fehler

  • Der Import von PraiseBox und WorshipSystem Liederdatenbanken funktioniert wieder korrekt (benötigt Microsoft Access 2010 Runtime).
  • Nach dem Ändern des Hintergrundbildes im Editor wird die Vorschau nun direkt aktualisiert.
  • Bilder im Hauptverzeichnis (Backgrounds) lasses sich im Editor nun als Hintergrundbild auswählen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Program abstürzte wenn man das Lied wechselte und gleichzeitig die Maus in der Detailansicht der Liedzeile bewegte.
  • Im Bilderbrowser im Hauptfenster werden Bilder im Hauptverzeichnis nun korrekt angezeigt.
  • Lange Bibeltexte werden nun automatisch herunterskaliert so dass sie auf der Folie platz haben.
  • Die Shortcuts F6, F7, F8 zum Wechseln der Ansicht funktionieren nun wieder.
  • Die Textprojektion funktioniert nun auch mit kleinen Auflösungen (800×600) sauber.
  • Im Editor gehen Copyright- und andere Meta-Informationen beim Schliessen eines Lieds nicht mehr verloden.
  • Wenn im Editor ein Lied gespeichert wird, wird beim Schliessen nicht nochmals gefragt ob das Lied gespeichert werden soll (falls gar keine Änderung gemacht wurde).
  • Wenn im Editor ein Tag (Kategorie) zum Lied hinzugefügt wird, geht dieser beim Schliessen nicht mehr verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.